Doppelfunktion für den Chef

130809tellDie letzte Versammlung der Tell-Kompanie vor Schützenfest ist immer sehr anstrengend. Es muss viel organisiert werden. In diesem Jahr sind die Tellaner zudem am Möschesonntag für den Auf- und Abbau auf dem Schützenplatz zuständig. Doch viel aufregender war die neue Doppelfunktion des Chefs. Dirk Steingen ist in diesem Jahr nicht nur Chef der Kompanie sondern auch gleichzeitig deren König. Bei Versammlungen begrüßt der Chef immer besonders den Kompaniekönig. Diese Aufgabe musste bei der gestrigen Versammlung sein Stellvertreter Andreas Preuß übernehmen.

Übrigens ist es nicht das erste Mal, dass ein Tell-Vorsitzender auch gleichzeitig Kompaniekönig war. Allerdings gab es diese Situation auch noch nicht sehr oft in der über 100-jährigen Geschichte der Tell. Um genau zu sein, gab es sie nach der Wiederbegründung der Tell 1950 bislang nur einmal: 1986 war Hans Willi Schulze Kompaniekönig. Er war aber auch von 1979 bis 1995 Vorsitzender der Tell.

Ob Franz Nipklen, Vorsitzender der Tell-Kompanie von 1909 bis zu deren Auflösung im Dritten Reich (1936), in dieser Zeit Kompaniekönig war, ist leider nicht bekannt.