Werner Schellscheidt neuer Traditionskönig

Werner Schellscheidt ist neuer Traditionskönig der Tell-Kompanie Lintorf 1909. Er löst Hartmut Schmidt ab, der den Titel zwei Jahre hintereinander trug. Beim Preisschießen gingen die Pfänder an (von links) Tim Manteufel (rechter Flügel), Walter Perpéet (Schwanz), Hannes Kannengießer (Kopf), Andreas Preuß (Rumpf) und Felix Schulze (linker Flügel). Siegerin im Pokalschießen der Tell-Frauen ist Christ Schellscheidt.

Die Tell-Familie hatte sich am Samstagnachmittag im Vereinsheim des St. Georg Corps zum Preis- und Pokalschießen getroffen. Vorsitzender Dirk Steingen begrüßte besonders Kompaniekönig Tim Manteufel und als Gast Alfred Preuß. Er bedankte sich bei dem Chef der Druckerei Preuß für die vielfache Unterstützung für die Tell-Kompanie.

Das anschließende Schießen gestaltete sich langwierig. Wie fast immer bei der Tell-Kompanie wollte sich der Vogel nur äußerst ungern von seinen Pfändern trennen. So unterbrach Dirk Steingen das Schießen schließlich, damit zunächst die Frauen mit der Armbrust ihren Pokal ausschießen konnten. Allerdings ging auch dies nicht reibungslos vonstatten. Nachdem die ersten Tellfrauen auf die von Werner Schellscheidt gestiftete Schießscheibe geschossen hatten, zerriss die Sehne.

Am Grill machte sich wieder Hauptmann Peter Böning nützlich. Die Salate hatten – wie auch den Kuchen – Tellfrauen gemacht.